Sigrid Grajek

Spiel – Ein Sommernachtstraum

Sigrid Grajek, Jahrgang 1963, lebt und arbeitet in Berlin.

Ab Mitte der 1980er Jahre als Schauspielerin und Regieassistentin an unterschiedlichen freien Theatern tätig, zweigte sie Anfang der 1990er Jahre in Richtung Musikalisch-Literarisches Kabarett ab. Sie war langjähriges Ensemble-Mitglied im Kabarett Berliner Brett’l, das sich der Pflege des Berliner Liedes widmete. Seit 2012 freischaffend u.a. mit ihren Produktionen “CLAIRE WALDOFF: Ich will aber gerade vom Leben singen…”, “BERLIN, die 1920er Jahre – Eine Stadt im Taumel” und “BERLINER LUFT” unterwegs.

Im Sommernachtstraum übernimmt sie die Rolle des Puk.