Grußwort

THOMAS BALCEROWSKI

LANDRAT LANDKREIS HARZ

Liebe Bürger*innen, liebe Freunde und Gäste des Theaters,

die aktuellen Bedingungen ermöglichen es, wieder Kunst und Kultur genießen zu können. Ich freue mich, dass nach den coronabedingten Schließungen allerorts die Kunst- und Kulturschaffenden wieder beginnen, ihre Türen und Bühnen für Besucher*innen und Gäste zu öffnen.

Das Programm des diesjährigen Festivals der Darstellenden Künste THEATERNATUR verheißt eine breit gefächerte Palette der darstellenden Künste. QUE(E)R DURCH DEN WALD betitelt trefflich die Mischung aus Musical, einem theatralen Waldspaziergang, klassischem Sprechtheater, Comedy, Drag und Heavy Metal.

Vorhang auf! Vierzehn Tage – Waldbühne Benneckenstein – mit einem Team, das darauf brennt, seine Zuschauer*innen zu unterhalten. Es wird hinreichend Ablenkung von der alltäglichen, kanalisierten und auf Einzelthemen fokussierten Informationsflut geben. Freuen Sie sich auf Eigenproduktionen, die sich mit den Themen unserer Zeit auseinandersetzen. Lassen Sie sich überraschen, wie die Ensembles diese inszeniert haben.

Das abwechslungsreiche THEATERNATUR-Festival bereichert unsere Kulturlandschaft im Landkreis in einer wahrhaft schwierigen Zeit. Ich danke allen Künstler*innen, Partner*innen und Sponsor*innen für ihr Engagement und Durchhaltevermögen und wünsche einem kulturhungrigen Publikum gute Unterhaltung und unvergessliche gemeinsame Momente voller Emotion und Inspiration.

THOMAS BALCEROWSKI